Nächste Sitzung am 16. November

Am 16. November findet die 4. Sitzung des Gemeinderates in der laufenden Periode statt.
Hier gehts zur Tagesordnung

dazu ein  Offener Brief der vor der Sitzung an den Gemeinderat gegangen ist.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, geschätzter Herr Vizebürgermeister, werter Gemeindekassier, liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates!
Ich nehme den Tagesordnungspunkt 5 und 6 für die GR-Sitzung am Montag den 9. 11.2015 zum Anlass um diesbezüglich meinen Vorschlag zu unterbreiten, und möchte euch darum bitten einfach darüber nachzudenken.
Als GR der Bürgerliste Mortantsch bin ich der Meinung, dass wir keinen neuen Dienstposten schaffen müssen, sondern eher darüber nachdenken sollten, ob es nicht durch Umverteilung von Tätigkeiten möglich wäre, jene 50% des Dienstpostens einzusparen, der eigentlich nachzubesetzen wäre. Eine finanzielle Entlastung der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde wäre die Folge.
Bei der Umverteilung von Tätigkeiten denke ich auch an unseren Gemeindevorstand. Vergleicht man deren Aufwandsentschädigungen lt.RA 2010 mit denen lt. RA 2014, so errechnet sich daraus eine Erhöhung von rund 33.9%. Lt. RA 2014 betragen die Bruttobezüge des BGM € 59.014,34, jene des Vizebgm. u. Finanzreferenten jeweils € 17.884,58. Eine Übernahme von gewissen administrativen Tätigkeiten erscheint somit also durchaus zumutbar.
Zum Tagesordnungspunkt 6   „Beschlussfassung über die Aufnahme eines Mitarbeiters für die Gemeindeverwaltung“ möchte ich noch folgendes bemerken: „Sollte es hier nicht zumindest vorher eine öffentliche Ausschreibung geben, oder wurde schon bereits alles im Vorfeld entschieden?“
In der Hoffnung zum Nachdenken angeregt zu haben, bitte ich von eurem Stimmrecht im Sinne und zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde Gebrauch zu machen.

Mit freundlichen Grüßen, GR Peter Krones (Göttelsberg, 12. Nov. 2015)

Anmerkung: Bei der Sitzung am 16.11. wurde der Beschluss mit einer Gegenstimme (BLM) gefasst.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuellles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.