7. GR-Sitzung

Am Montag startet die 7. Sitzung des amtierenden Gemeinderates.
Wieder laden wir alle zu dieser öffentlichen Sitzung ein.
Tagesordnung 7.GR-Sitzung_25.4.2016

Anmerkung zur Sitzung:
Die Sitzung wurde von ca. 20 Zuhörern (sagen darf man nix!) besucht, die in 30 Minuten eine Leistungsbilanz der Gemeinde durch den Bgm. erfuhren. Von einer „Regierungskrise“ im Gemeinderat wollte Bgm. Breisler nichts wissen. Alle eingebrachten Anträge der SPÖ bzw. BLM wurden in die verschiedenen Ausschüsse zur Weiterarbeit delegiert. Damit wurde auch klar die bewährte Arbeit in den Ausschüssen beworben, deren Obmänner fast ausschließlich von ÖVP-Mandataren besetzt sind. Die Sitzung dauerte auch deshalb verhältnismässig lange. Üblicherweise werden ja die Dinge zur Abstimmung gebracht, die vorher in den Ausschüssen diskutiert und vorbereitet werden. Durch diese Sitzung wurde wenigstens verbindlich festgeschrieben, dass die Tagesordnungspunkte in den Ausschüssen behandelt werden müssen. Wir werden sehen.
Auch die Presse (Kleine Zeitung) war anwesend und berichtet. >>Link

Bitte vergleichen Sie dazu auch die Sichtweise der SPÖ: >>Link

PS: Die zahlreichen Besucher wurden anschließend zu einer Jause und Wein eingeladen.
Das sind ganz „neue Moden“. Das hat es bis jetzt noch nie gegeben. Danke!
Kommen Sie wieder zur nächsten Sitzung!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuellles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.